Unsere Infohotline:

DNS:NET baut schnelle Netzinfrastruktur in der Region Potsdam-Mittelmark aus

23.03.2015 – Berlin

DNS:NET baut schnelle Netzinfrastruktur in der Region Potsdam-Mittelmark aus - Mit 10 GBit/s durch Nuthetal und Saarmund

Nuthetal/Bernau/Berlin: Bis zu 10 GBit/s auch in kleinen Gemeinden und Ortsteilen, das ist das Ziel beim Breitbandausbau durch das Berlin/Brandenburger Unternehmen DNS:NET. Somit sind dann Ende des Jahres weitere bisher unterversorgte Regionen in der Gemeinde Nuthetal im Landkreis Potsdam-Mittelmark (Brandenburg) mit VDSL versorgt. Dazu zählen Fahlhorst, Tremsdorf, Nudow, Philippstal, Saarmund und Bergholz. Das Netz in Fahlhorst und Tremsdorf ist mittlerweile schon in Betrieb gegangen. Damit werden nun in beiden Orten knapp 160 Haushalte mit VDSL und den Internet/Telefonie Produkten versorgt.

Bis auf den Ausbau in Nudow und Bergholz, der durch das Land Brandenburg und die EU gefördert wird, werden alle Ortsteile im Eigenausbau durch die DNS:NET realisiert und investiert. Im Ergebnis sind das ca. sieben Kilometer neue Glasfaserstrecken und 11 Kabelverzweiger, die ausgebaut und an den Glasfaserring der DNS:NET angeschlossen werden.

Die Planungen für das Frühjahr 2015 sehen vor, dass die nächsten 500 Haushalte in Saarmund ab Ende April versorgt sind. Hier werden ebenfalls im Eigenausbau 6 KVZ überbaut und 2 km Tiefbaustrecke realisiert.

Ute Hustig, Bürgermeisterin von Nuthetal: „Ich freue mich, dass nunmehr eine Versorgung über Glasfaser erfolgt und somit die Bandbreiten der bisherigen Versorgung sprunghaft ansteigen. Das hat insbesondere für die Unternehmen und Selbständigen in der Gemeinde Nuthetal positive Auswirkungen.“

Im Zuge des FttC Ausbaus in dieser Region (also Glasfaser bis zur Straße) und der direkten Anbindung an den Brandenburger Glasfaserring können insgesamt über 2000 Einwohner VDSL Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s nutzen.

Bandbreitengarantie und Zufriedenheitsgarantie Für alle VDSL Angebote gibt es die DNS:NET Bandbreitengarantie, die im Qualitätsmanagement gemonitort wird. Diese Bandbreitengarantie kann die DNS:NET aufgrund ihrer komplexen Infrastruktur geben. Bei den DNS:NET Anschlüssen handelt es sich um echte Internetflatrates ohne Volumen- und Zeitbegrenzung, also Flatrates ohne Drosselung. Telefonische Informationen und persönliche Kundenberatung zu Verfügbarkeit und den VDSL- Produkten gibt es über die kostenfreie Hotline: 0800-1012858 sowie über die Informationsseite: www.dsl-fuer-brandenburg.de. Der persönliche Kundenberater vor Ort ist Andreas Blechschmidt, erreichbar über 0151-64960095.

Breitbandausbau in Brandenburg Die DNS:NET investiert seit 2007 gezielt in Brandenburger Regionen und baut dort eigene Netzinfrastrukturen per Glasfaser auf. Seit 2012 betreibt DNS:NET den 10 Gigabit Glasfaserring für Brandenburg. In den durch DNS:NET ausgebauten Gebieten erhalten die Einwohner VDSL2-Anschlüsse mit Telefon- und Datenflatrate. Die Technik ist zukunfts- und investitionssicher.

Über die DNS:NET Internet Service GmbH Das Brandenburger/Berliner Telekommunikationsunternehmen wurde 1998 gegründet. Die DNS:NET Internet Service GmbH gehört zu den Full-Service Netzbetreibern in Deutschland. Das Dienstleistungsportfolio bildet das gesamte Spektrum von IP-basierten Services für Geschäftskunden sowie Telefonie- und Internetanschlüsse für Privatkunden ab. Seit 2007 investiert die DNS:NET gezielt in den Infrastrukturausbau in Brandenburg und versorgt zudem in Berlin und bundesweit DSL-freie Regionen mit modernster VDSL2-Technologie. Sie ist in Brandenburg der größte alternative VDSL-Anbieter. Infos zum Unternehmen unter www.dns-net.de

Zurück zur News-Übersicht

Für alle Fragen rund um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stehe ich Ihnen zur Verfügung

Claudia Burkhardt

Corporate Communications

Telefon: 030-66765-128
E-Mail: presse@dns-net.de